Deutschland Österreich English Great Britain

Anbausigniergeräte - Anbaudruckgeräte


Anbausigniergeräte – Anbaudruckgeräte

Anbau-Druckgeräte bzw. Anbau-Signiergeräte sind einfache Drucksysteme zur Beschriftung von Kartonagen, Verpackungen, Holzkisten, Werkstücken uvm. Mit Hilfe dieser Signierwerke können alle gewünschten Informationen wie Produktbezeichnung, Inhaltsangaben, Preise, Gewichts- und Mengenangaben, Gütezeichen, Firmen- und Warenzeichen, Logos, Versandvermerke und viele weiteren Kennzeichnungen einfach und kostengünstig aufgebracht werden.

 

Wie funktionieren Anbausigniergeräte?

Die Funktionsweise von Anbausigniergeräten ist äußerst einfach. Der zu markierende Teil wird durch ein Förderband zur Druckstation geführt. Trifft beispielsweise der Karton auf das Signiergerät, beginnt die Druckrolle, durch Friktion angetrieben, das Werkstück zu markieren. Der vorbeifahrende Karton ist somit der Antrieb für die Druckrolle. Gleichzeitig wird – ebenfalls durch Friktion – die Farbwalze angetrieben und färbt somit automatisch die Druckrolle ein, sodass beim nächsten Karton die Druckwalze wieder frisch eingefärbt ist.

In welchen Ausführungen sind Anbausigniergeräte erhältlich?

Anbausigniergeräte können sowohl im Endlosdruck als auch mit Rücklauf geliefert werden. Der Vorteil des Endlosdrucks ist, dass die Größe des Werkstückes bzw. des Kartons und der Abstand zwischen den einzelnen Kartons keine Rolle spielt. Der Nachteil ist, dass der Druck nicht exakt positioniert werden kann. Bei Nutzkennzeichnungen ist dies aber nur von geringer Bedeutung. Bei Druckwerken mit Rücklauf kann die Position am Karton exakt bestimmt werden. Jeder Abdruck ist an der gleichen Stelle in gleicher Qualität. Allerdings kann der Karton maximal die Länge des Umfangs der Druckrolle haben, da jeweils nur eine Umdrehung abgedruckt werden kann. Darüber hinaus muss zwischen den Kartons so viel Platz sein, dass die Zeit ausreicht, die Druckrolle wieder in die Ausgangsposition drehen zu lassen.

Wofür und in welchen Industrien werden Anbaudruckgeräte verwendet?

Die Verwendung von Anbausigniergeräten ist meist im Verpackungsbereich zu finden, wo saugende Materialien wie Holz, Karton oder Pappe signiert werden. Mit Spezialstempelfarben können auch nicht saugende Materialien wie Kunststoffbehälter oder Metallteile beschriftet werden. Eine große Auswahl an Spezialstempelfarben finden Sie in unserem Katalog Stempelfarben.

Welche Vorteile bieten Anbaudruckgeräte?

Anbausigniergeräte sind eine kostengünstige Alternative zum InkJet. Besonders in kleinen und mittleren Fertigungsbetrieben ist ein Inkjet einfach zu teuer, ein händisches Bedrucken aber aus anderen Gründen nicht erwünscht. Anbausigniergeräte können in jeder Fertigungsstraße eingesetzt werden, bei der das zu bestempelnde Gut auf einem Förderband an dem Signiergerät vorbeigeführt wird. Folgende Vorteile haben unsere Anbausigniergeräte:
– Preisewerte Form der autoamtischen Signierung
– Ideal für kleine und mittlere Serien
– Aufdruckposition am Karton: links, rechts, oben
– Einfach auswechselbare Druckklischees mit TELOS Stempelsystem
– Auch für nicht saugende Oberflächen mit Spezialstempelfarben geeignet

Gerne beraten wir Sie persönlich über unsere Anbausigniergeräte, unser Team freut sich auf Ihre Anfragen!

Für detaillierte Informationen zu unseren Produkten besuchen Sie bitte die weiterführenden Seiten zu den einzelnen Produktgruppen.

 

Anbausigniergerät - Rollerpack Anbausigniergerät Codapack Anbausigniergerät Codapack Anbausigniergerät Rollermark

Copyright © Margreiter-Technik Hans Hilscher GmbH